Fußball

Fabio Viteritti: "Christian Streich begeistert mich"

Uwe Rogowski

Von Uwe Rogowski

Do, 09. Mai 2019 um 17:03 Uhr

Fussball

BZ-Plus Warmlaufen mit dem Weiler Fußballprofi Fabio Viteritti, der mit dem FC Energie Cottbus in der dritten Liga um den Klassenerhalt kämpft.

Noch gut in Erinnerung sind die Bundesligazeiten in der Lausitz, als der FC Energie Cottbus mit seinem ekstatischen Anhang im Stadion der Freundschaft die erste Liga aufmischte. Mit Ede Geyer und Vasile Miriuta, später mit dem Freiburger Stürmer Nils Petersen in Liga zwei. Einen echten Kultclub hat sich Fabio Viteritti aus Weil ausgesucht, als er vor knapp drei Jahren zu Energie wechselte. Es ist nach dem 1. FC Magdeburg und der TSG Neustrelitz die mittlerweile dritte Station in Ostdeutschland für den früheren Jugendspieler des FC Friedlingen, SV Weil und FC Basel. Mit Energie stieg Viteritti, 25, im Sommer 2018 in die dritte Liga auf, erzielte fünf Tore in 32 Einsätzen und hat nun beste Chancen auf den Klassenerhalt. Vor dem Saisonendspurt stand er für den BZ-Fragebogen Rede und Antwort – auch zu Nichtsportlichem.

» Als Kind wollte ich werden... schon immer Fußballprofi. Ich war ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ