Fahrradfahrer stürzt bei Simonswald in Wilde Gutach

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 15. Juni 2021 um 17:32 Uhr

Simonswald

Am vergangenen Sonntag kam es auf einem Weg in Simonswald offenbar zu einem Konflikt zwischen einer Anwohnerin und zwei Fahrradfahrern. Dabei stürzte ein Mann in die Wilde Gutach.

Wie die Polizei berichtet, befuhren eine Frau und ein Mann den unbefestigten Weg entlang der Wilden Gutach. Aus noch genau zu ermittelnden Hintergründen wurde die vorausfahrende Fahrradfahrerin überraschend von einer Fußgängerin derart angeschrien, dass sie erschrak und eine Vollbremsung einleitete. Der hinter ihr fahrende Radfahrer verlor deshalb die Kontrolle über sein Rad und stürzte in die parallel zum Weg verlaufende Wilde Gutach. Hierbei zog er sich mehrere Frakturen zu. Das Polizeirevier Waldkirch (Tel. 07681/ 40740) hat die Ermittlungen wegen des Verdachts mehrerer Straftaten aufgenommen und sucht Zeugen, welche den Vorfall am Sonntag, zwischen 13 und 14 Uhr, beobachtet haben und zur Klärung beitragen können.