Breisgau-S-Bahn

Fahrzeugstörung sorgt für Zugausfälle zwischen Gottenheim und Endingen

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Fr, 11. September 2020 um 12:37 Uhr

Gottenheim

Am Mittwoch und Donnerstag fielen vormittags mehrere Züge zwischen Gottenheim und Endingen aus. Die Folge: Verkehr im Stundentakt. Laut Deutscher Bahn lag es an einer Störung.

Zugausfälle gab es auch zwischen Freiburg und Breisach. Beide von der Deutschen Bahn (DB) betriebenen Linien begegnen sich in Gottenheim. Die Hinweistafeln an den Haltepunkten zeigten teilweise Abfahrtszeiten von Zügen an, die dann nicht fuhren.

Die Verkehrsgesellschaft SWEG, die für die Streckeninfrastruktur der Kaiserstuhlbahn zuständig ist, erklärte auf Anfrage, dass es dort keine technischen Störungen gebe. Man habe aber die Mitteilung bekommen, dass nicht alle fahrplanmäßigen Züge fahren würden. Fahrgäste berichteten, von Bahnbediensteten gehört zu haben, dass wegen Personalmangels seitens der DB einzelne Züge gestrichen werden mussten. Bei ihnen geht jetzt die Befürchtung um, dass sich die Ausfälle kommende Woche fortsetzen könnten, wenn mit dem Ende der Schulferien die Fahrgastzahlen deutlich steigen werden.

Die Deutsche Bahn selbst teilte mit, eine Fahrzeugstörung sei Ursache für die Zugausfälle am Donnerstag gewesen, jedenfalls für den Streckenabschnitt zwischen Breisach und Freiburg. Weiter habe es am Wochenende Zugausfälle auf dem Abschnitt zwischen Titisee und Neustadt gegeben, wegen kurzfristiger Krankmeldungen. Diese habe man trotz aller Anstrengungen nicht ersetzen können.