Trauer

Fall Armani: Ein solches Verbrechen gab es in Freiburg noch nie

Uwe Mauch und Simone Höhl

Von Uwe Mauch & Simone Höhl

Fr, 25. Juli 2014 um 20:11 Uhr

Freiburg

Niemand kann sich erinnern, dass in Freiburg jemals ein Kind ermordet wurde – bis zu dieser Woche. Nach dem Tod des achtjährigen Armani steht die Stadt unter Schock, die Trauer ist gewaltig.

Justizminister Rainer Stickelberger legte bei seinem Freiburgbesuch eine Gedenkminute für den getöteten Jungen ein. "Wir fühlen mit allen, die von diesem schrecklichen Verbrechen betroffen sind", sagte der Justizminister des Landes, der zur Amtseinführung von Dieter Inhofer als neuer Leiter der Freiburger Staatsanwaltschaft gekommen war.

"Es ist schwer, eine Rede zu halten, wenn die Stimmung so gelähmt ist in dieser heiteren Stadt", meinte Stickelberger am Freitag. Am Vormittag war der getötete Junge auf dem Friedhof im Stadtteil Haslach ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung