Account/Login

Falscher Alarm

Hosentaschenanrufe belasten die Notrufzentrale im Kreis Lörrach

Maja Tolsdorf
  • Fr, 11. August 2023, 12:58 Uhr
    Lörrach

BZ-Plus Die Smartphone-Technik soll das Absetzen eines Notrufs erleichtern. Doch so passiert es auch, dass die 112 unbemerkt gewählt wird. Die Leitstelle im Kreis Lörrach hat täglich mit Hosentaschenanrufen zu tun.

Die Arbeit in der Integrierten Leitste...in Diana Bührle an ihrem Arbeitsplatz.  | Foto: Maja Tolsdorf
Die Arbeit in der Integrierten Leitstelle des Landkreises Lörrach erfordert Konzentration, auch wenn es um unbeabsichtigte Hosentaschenanrufe geht. Hier die stellvertretende ILS-Leiterin Diana Bührle an ihrem Arbeitsplatz. Foto: Maja Tolsdorf
1/2
Die Disponenten der Integrierten Leitstelle (ILS) in Lörrach müssen an manchem Tag alle zwei Minuten einen Anruf entgegennehmen, bis zu 750 mal. Hinzu kommt, dass nicht jeder, der den Notruf wählt dies auch beabsichtigt hat. Etwa 30 Hosentaschenanrufe pro Tag verursachten laut ILS-Leiter Björn Dornbusch Mehrarbeit für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle des ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar