Fehlende Umweltplaketten: 12.100 Knöllchen im Jahr

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Di, 16. Dezember 2014 um 10:04 Uhr

Freiburg

Als "größten Blödsinn aller Zeiten" hat Freiburgs OB Salomon die Umweltplakette einst bezeichnet, lange wurden Autos nicht danach kontrolliert. Inzwischen aber spülen die Verstöße viel Geld in die Stadtkasse.

Im ersten Jahr, in dem die Stadt Freiburg Umweltplaketten kontrolliert hat, bekamen rund 12.100 Autofahrer Knöllchen – also im Schnitt gut 1000 pro Monat. Mehr als die Hälfte von ihnen zahlte kein Bußgeld, weil sie sich dann doch lieber einen grünen Aufkleber kauften. Der Rest überwies 310.000 Euro in die Stadtkasse. Ob die Kontrollen auch der Umwelt nutzen, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung