Lockere Steine

Felsarbeiten im Höllental – B31 wird am Mittwoch gesperrt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 20. Januar 2020 um 18:52 Uhr

Südwest

Die Bundesstraße 31 wird wegen Felsräumarbeiten auf Höhe Hirschsprung im Höllental am Mittwoch voll gesperrt – in beide Fahrtrichtungen. Offenbar war dort ein Stein herabgefallen.

Der Mitteilung des Landratsamts Breisgau-Hochschwarzwald nach erfolgt die Sperrung der B 31 zwischen 7.30 Uhr und voraussichtlich 18 Uhr. Nach dem Steinabgang wurde die betroffene Felswand begutachtet. Vorsorglich sollen weitergehende Kontrollen und bei Bedarf ein Lösen lockerer Steine vorgenommen werden.

Mit "intensivem Personaleinsatz" könne die Sperrung auf einen Tag beschränkt werden. Falkensteig kann aus westlicher Richtung weiter angefahren werden, ebenso das Hofgut Sternen aus östlicher Richtung.

Die Umfahrung erfolgt in Richtung Donaueschingen ab Himmelreich/Buchenbach über die Spirzen-Strecke und die B 500 bis Hinterzarten. In Richtung Freiburg werde der Verkehr ab Hinterzarten über St. Märgen umgeleitet. Wer als Fahrziel Elztal, Emmendingen oder den Autobahnanschluss Freiburg-Nord habe, könne ab St. Märgen weiter über das Glottertal fahren.