Freiburg

Feministische Geschichtswerkstatt zeigt Frauengeschichte durch Taschen

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Do, 17. Oktober 2019 um 15:33 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Die Feministische Geschichtswerkstatt zeigt in einem Kunstprojekt Frauengeschichte am Adelhauser Klosterplatz – mit Inhalten aus Frauenhandtaschen. Rund 60 Frauen trugen dazu bei.

"Im Seminar galt sie als das Mathematikgenie aus den Bergen", heißt es in einem Text. Es ist ein Text in der Tasche, die für Huldi Brand-Jungen gepackt wurde, eine Wissenschaftlerin, die von 1913 bis 1972 lebte. Texte sind bei weitem nicht das Einzige, was sich in den etwa 60 Taschen findet, die die Feministische Geschichtswerkstatt von Frauen befüllen ließ und jetzt herzeigt. Ein ganzes Wochenende Kunstaktion: drei Tage am ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ