Account/Login

Die Zeit nach 1806

"Feuer von verruchter Hand": Als ein Brand die Klosteranlage in Günterstal zerstörte

Frank Thomas Uhrig
  • Mi, 10. Juli 2024, 13:00 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Abo Nach dem Auszug der Nonnen aus dem Kloster in Günterstal ist die Anlage von der Garnfabrik Mez gekauft worden. Doch dann brach ein Feuer aus – das vorsätzlich gelegt worden war.

Mit der Säkularisation im Jahr 1806 hörte das Zisterzienserinnenkloster in Günterstal auf zu existieren. Das Kurfürstentum Baden hatte am 30. Januar sämtliche Stifte und Klöster im Land für aufgehoben erklärt und das Kloster am 3. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.