Account/Login

Kultur

Franzosen, Deutsche und die Nacktheit

  • Louise Schöneshöfer

  • Sa, 12. Juni 2021, 21:30 Uhr
    Kultur

BZ-Plus Nackt am Strand, in der Sauna oder im Park? Oder im Film? Franzosen und Deutsche haben ein sehr unterschiedliches Verhältnis zur Nacktheit. Eine kulturelle Betrachtung.

Hilfe, er ist ja nackt! Louis de Funès... unbekleideten antiken Adonis bedroht.  | Foto: imago stock&people
Hilfe, er ist ja nackt! Louis de Funès, französischer Komiker, wird von einem unbekleideten antiken Adonis bedroht. Foto: imago stock&people
1/3
Die Aufsicht rufen, sobald jemand kurz vor Betreten der Sauna ungeniert den Bademantel ablegt und nackt vor dir steht: Das war kurz der Impuls einer Französin, als sie zum allerersten Mal in die deutsche Sauna ging. Eine Sendung des deutsch-französischen Fernsehsenders Arte im Rahmen des Magazins "Karambolage", das mit Witz und Animationen von deutschen und französischen Kuriositäten berichtet, nahm diese – aus französischer Sicht – deutsche Eigenart vor drei Jahren zum Anlass, ein Video zu produzieren, das im Internet mit über 2,6 Millionen Aufrufen durch die Decke ging.
Auch an der Cote d’Azur und an der Atlantikküste gibt es Nudistenstrände – die deutsche Urlauber schätzen
"Nackt in der deutschen Sauna": Das scheint für viele Franzosen ein merkwürdiges Ding zu sein. Wir Deutschen liegen nackt am See, wir haben ein reiches Angebot an Nacktwanderwegen, es gibt Nackthotels und den jährlichen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar