Getreideernte mit Sense und Sichel

Pia Grättinger

Von Pia Grättinger

Sa, 21. Juli 2012

Freiamt

Heimatverein zeigt, wie mühsam einst der Weg vom Getreide bis zum Brot war / Vorarbeiten für das Museumsfest im September.

FREIAMT. Obwohl das Museumsfest des Heimatvereins erst Ende September stattfinden wird, ließen die Mitglieder des Heimatvereins bereits jetzt die "gute alte Zeit" aufleben. Beim Heimattag wollen die Mitglieder den Besuchern zeigen, wie mühsam einst die Menschen zum Brot kamen. In einem ersten Schritte wurde nun die Frucht, das Korn, auf einem Feld zwischen Freiamt und Sexau geerntet.

Gekommen waren an diesen Sommertag nicht nur zahlreiche, zumeist ältere, Mitglieder des Heimatvereins, die in der Landwirtschaft aufgewachsen sind und wissen, wie hingelangt wird. Auch einige Zuschauer ließen sich die Getreideernte nicht entgehen. Bürgermeisterin Hannelore Reinbold-Mench, die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ