Technik von gestern

Benedikt Sommer

Von Benedikt Sommer

Di, 18. Oktober 2016

Freiamt

Auf kleinem Raum eröffnete das Freiämter Heimatmuseum das neue "Radiostüble".

FREIAMT. Freiamts Heimatmuseum ist um eine Attraktion reicher: Am vergangenen Freitag wurde im "Bäule" des Freihof-Areals feierlich das "Radiostüble" eröffnet. Unter dem Dach des ehemaligen Tagelöhnerhauses kann sich ab sofort der interessierte Besucher über ein faszinierendes Stück Technikgeschichte informieren. Entstanden ist dabei eine kleine, aber feine Präsentation, die mit dem studierten Nachrichtentechniker und "Ausstellungsmacher" Heinrich Hippenmeyer über eine schier unerschöpfliche Informationsquelle verfügt.

"Wir wollen natürlich nicht mit den großen Museen zur Nachrichtentechnik mit mehreren Hundert Radiogeräten konkurrieren, das könnten wir allein schon aufgrund der begrenzten Räumlichkeiten nicht", umriss Heinrich Hippenmeyer bei der Eröffnung sein Ausstellungskonzept. "Daher wollten wir kein Radiomuseum einrichten, sondern eben ein Radiostüble. Dort möchten wir dem Besucher mit überschaubaren Auswahlausstellungen eine konkrete ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ