Umstrittener Theologe

Alban-Stolz-Büste wird wohl bald aus Freiburg verschwinden

Hans Sigmund

Von Hans Sigmund

Di, 02. Januar 2018 um 12:17 Uhr

Freiburg Mitte

BZ-Plus Der bronzene Kopf wackelt: Im Zuge der Debatte um die Umbenennung von Freiburger Straßen werden wohl auch einige Denkmäler verschwinden. Darunter die Alban-Stolz-Büste an der Herrenstraße.

Während in der Serie "Wiedersehen!" meist über bereits verschwundene Gebäude und Denkmäler berichtet wird, geht es diesmal um ein noch stehendes Denkmal, dem vermutlich bald der Standort fehlen wird.

Das erzbischöfliche Ordinariat, das seinen Sitz an der Herrenstraße hat, hat bereits im Februar angekündigt, das Denkmal des wegen seiner antisemitischen Äußerungen umstrittenen Theologen und Volksschriftstellers Alban Stolz entfernen zu lassen. Es steht gegenüber der alten Münsterbauhütte und zeigt eine bronzene Kopfbüste von Alban Isidor Stolz. Stolz wurde am 3. Februar 1808 in Bühl/Baden geboren und starb am 16. Oktober 1883 in Freiburg.

Wer war Alban Stolz?
Sein Vater ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ