Account/Login

Polizeicoup

Vom Anruf bis zum Action-Day: So hat die Polizei Freiburg ein Telefonbetrüger-Netzwerk erwischt

Joachim Röderer
  • Sa, 11. Mai 2024, 10:58 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Abo Mit einem aufmerksamen Freiburger Bankangestellten fing alles an: Wie echte Polizisten in großem Stil falsche Polizisten in mehreren Ländern dingfest gemacht haben. Ein Protokoll.

Es ist der 14. Dezember, ein Mittwoch. Kriminalhauptkommissar Dirk Schäfer erhält einen Anruf. Der Angestellte einer Freiburger Bank ist am Telefon. Vor ihm stehe eine vermögende Kundin. Die 76-Jährige will zuerst ihr Bankguthaben in Gold umtauschen. Als das nicht geht, will sie 100.000 Euro von ihrem Konto abheben. Der Mitarbeiter wird misstrauisch. Er vermutet, dass dahinter eine Anrufstraftat stecken könnte. Er hatte davor an einer Schulung der Kripo teilgenommen. Daher kennt er die Durchwahl der "Ermittlungsgruppe (EG) Anruf", die Dirk Schäfer leitet. Diese Ermittlungsgruppe gibt es seit 2018. Schockanrufe, Enkeltricks, falsche Polizisten – damit wurden auch schon viele Freiburgerinnen und Freiburg um teils hohe Geldsummen gebracht. 1078 Fälle hat es 2023 im Zuständigkeitsbereich des ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.