Erzählstunde

Freiburger Schüler wollen wissen, wie die Demokratie geschützt wird

Anika Maldacker

Von Anika Maldacker

Di, 14. Februar 2017 um 16:59 Uhr

Freiburg

Wie arbeitet der Verfassungsschutz? Damit beschäftigten sich Freiburger Gymnasiasten in der Landeszentrale für politische Bildung im Gespräch mit der Präsidentin des Landesamts für Verfassungsschutz in Baden-Württemberg.

Amokläufe, Attentate, Extremismus und was das für die Demokratie bedeutet, werden in den Medien breitgetreten. Doch was denken Schülerinnen und Schüler darüber? Die Landeszentrale für politische Bildung (LfV) lud die elfte und zwölfte Klasse des Freiburger Kepler-Gymnasiums aus diesem Anlass zur Erzählstunde mit Beate Bube, der Präsidentin des Landesamts für Verfassungsschutz Baden-Württemberg ein.

Dabei zeigte sich, dass junge Menschen sehr ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ