Von der Kita bis zum Grundschulende

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Do, 29. Juli 2010

Freiburg

Im "Kinderhaus Bernhard von Baden" bleiben viele Kinder sieben oder acht Jahre – doch die Plätze für die Ältesten werden abgebaut.

ZÄHRINGEN. Ganz klar: Auch wenn Noah (fast 10), Linus (10) und die anderen Viertklässler nach den Sommerferien nicht mehr täglich ins "Kinderhaus Bernhard von Baden" kommen – zu Besuch schauen sie auf jeden Fall vorbei. Immerhin haben sie hier sieben bis acht Jahre verbracht. Und die jüngeren Kinder dort sind für sie fast wie Geschwister geworden. In den fünf Gruppen im Kinderhaus des Caritasverbands, das 1953 als Kindererholungsort und sechs Monate später als Hort eingeweiht wurde, sind Kindergarten- und Schulkinder nachmittags immer zusammen.

Egal, wie groß das Gelände rund um das Haus an der Vorderen Poche 17 ist: Linus hat das Gefühl, mittlerweile jeden Zentimeter zu kennen. Seit siebeneinhalb Jahren spielt und lernt er hier, an die Anfänge erinnert er sich kaum. Damals hat er auf jeden Fall jeden Mittag geschlafen, wie das Dreijährige tun. Doch diese Zeiten sind längst vorbei. Nun fühlen er, Tibor (10) und manche andere von den Ältesten sich "ein bisschen zu groß" fürs Kinderhaus – ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ