Neubau am historischen Ort

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Sa, 24. Juli 2010

Freiburg Ost

Die neue Anna-Kapelle wird morgen da eingeweiht, wo bis 1811 eine Sühnekapelle stand.

EBNET. Vieles ist unklar: Stimmen die Vermutungen, dass die Reue über einen lange zurückliegenden Mord im Jahr 1570 zur Errichtung der Anna-Kapelle am Ortsausgang von Ebnet führte? 1811 wurde sie auf jeden Fall abgerissen, lange erinnerte nur ein Kreuz an sie. Klar ist, dass der Bau neuer Kapellen aus der Mode gekommen ist. Das kümmert den Ebneter Pfarrer Franz Enz (79) und seinen Förderverein nicht, dessen stellvertretender Vorsitzender der Ebneter Schlossbesitzer Nikolaus von Gayling ist. Sie ließen eine neue Anna-Kapelle errichten, die morgen eingeweiht wird.

Was ist damals passiert? Wollte Anna Schnewlin von Landeck, die 1568 Friedrich von Sickingen heiratete, tatsächlich Sühne für ihren Vorfahren Johann Schnewlin leisten? Der soll zwei Jahrhunderte vorher, ungefähr im Jahr 1356, als Bürgermeister und reichster Bürger Freiburgs, eine Truppe mit dem Mord am Abt von St. Märgen beauftragt haben. An der Stelle, wo der Abt erschlagen wurde, der in Machtkämpfe mit dem Abt von St. Peter verstrickt war, soll ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ