Porträt

Johannes Schubert ist jetzt ganz offiziell Leiter der Adolf-Reichwein-Schule

Anita Rüffer

Von Anita Rüffer

Do, 28. Januar 2016

Freiburg Südwest

"Neue Wege zu suchen ist mühsam", sagt Johannes Schubert seufzend und mischt sich ins Getümmel von Kindern und abholenden Eltern, damit bei Schulschluss alles reibungslos läuft. Die Adolf-Reichwein-Schule ist wegen Erweiterungsbauten eine Baustelle, die gewohnten Zugänge sind versperrt. In dem Gewusel ist der zierlich wirkende jugendliche Schulleiter kaum auszumachen. Den Titel trägt er seit kurzem ohne den Zusatz „kommissarisch“.

Johannes Schubert will gar keiner sein, der über allem thront und seine Direktiven ausgibt. Neue Wege sucht der 35-jährige Sonderpädagoge gemeinsam mit seinem Kollegium vor allem im pädagogischen Innenleben der Schule, und das schon seit acht Jahren. Zunächst als kommissarischer Konrektor, seit zwei Jahren als kommissarischer Leiter: ein Fels in der Brandung in den Irrungen und Wirrungen um Sanierungen und Erweiterungen und unter rasch wechselnden Schulleitungen.

Die Adolf-Reichwein-Schule ist zwei Schulen in ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ