Experte für den Farrenstall

Nikola Vogt

Von Nikola Vogt

Do, 30. August 2012

Freiburg

Bürgernetz "Z’sämme" überzeugt mit Plänen für das Begegnungshaus den Bauplaner Willi Sutter.

WALTERSHOFEN. Die Augen von Carola Sonne strahlen, als sie vor dem alten Holztor des Farrenstalls in Waltershofen steht. Sie schiebt den großen Schlüssel ins Schloss, und als sie das Tor öffnet fällt ein Lichtstrahl in den Stall. Vieles ist noch wie damals, als hier mitten im Dorf Zuchtbullen gehalten wurden. Doch bald weht frischer Wind durch den verstaubten Farrenstall. Das Bürgernetz "Z’sämme" will daraus ein Begegnungshaus der besonderen Art machen – und hat dafür einen besonderen Bauplaner gewonnen: Willi Sutter.

Carola Sonne ist fasziniert vom Farrenstallprojekt. Seit fünf Jahren engagiert sich die Vorsitzende des Bürgernetzes für den Umbau, gemeinsam mit vielen Ehrenamtlichen aus Waltershofen. Im Halbdunkel zeigt sie quer durch den Raum auf alte Eisenringe an den Futtertrögen. "Hier wurden früher die Bullen angebunden", sagt sie. Dann deutet sie hoch an die Decke. "Da oben sieht man sogar noch Stroh liegen." Im Jahre 1904 sei der Farrenstall gebaut, bis in die 1970er Jahre als solcher genutzt worden. Doch das Gebäude war mehr als ein Stall für ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ