Gefühle kochen hoch bei Kunstaktion

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Fr, 21. September 2012

Freiburg

Eine eigenwillige Skulptur haben vier junge Künstler am Ortseingang von Tiengen installiert – nun muss sie entfernt werden.

TIENGEN. Winzer Josef Simon lebt in Tiengen. Er ist nicht nur dem Kultivieren von Wein verbunden, sondern auch der Kunst. Zu Beginn dieses Jahres hat er ein Stück Ackerland am Ortseingang vier jungen Freiburger Künstlern zur Verfügung gestellt, um dort eine Kunstinstallation zu verwirklichen. Im April fand die Vernissage statt. Nun erging vom Baurechtsamt die Aufforderung, das Banner zu entfernen, das Teil des Kunstwerks ist. Andernfalls werde eine Strafe in Höhe von 500 Euro fällig. Der Bescheid selbst kostet 396 Euro, die Simon in Rechnung gestellt werden.

Evgenij Gottfried, 22 Jahre jung, im vierten Semester im Fach Bildende Kunst an der Hochschule für Kunst, Design und Musik, ist einer der vier Macher der Zwei-Komponenten-Skulptur. Eine dreieckige Rebanlage und ein großes Banner stehen als Hingucker neben der Straße. Man habe im Frühjahr mögliche Plätze für Kunst im öffentlichen Raum inspiziert und dann Ideen für die Gestaltung entwickelt. Dass Winzer Josef Simon dafür Flächen zur Verfügung stellen wollte, nennt Ben Hübscher, Dozent ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ