Schlechte Chancen für neue Buslinie

Antonia Stille

Von Antonia Stille

Do, 19. Juli 2018

Freiburg Tuniberg

BZ-Plus Waltershofens Ortschaftsräte hätten gerne eine Verbindung, die alle Tuniberg-Stadtteile abdeckt / Doch die VAG winkt ab.

FREIBURG-WALTERSHOFEN. In der Sitzung des Waltershofener Ortschaftsrats empfingen die Räte gleich mehrere Vertreterinnen und Vertreter der Stadt sowie Oliver Benz, Vorstand der Verkehrs-AG (VAG). Neben Kindertagesstätten, Stadionbau und einem neuen Kunstrasenplatz stand vor allen Dingen der Wunsch nach einer besseren öffentlichen Verkehrsanbindung der Ortschaft zur Diskussion.

Eigentlich hatte Oliver Benz versprochen, regelmäßig zu den Waltershofener Ortschaftsratssitzungen zu erscheinen, um den Räten Rede und Antwort zu stehen. "Aber jetzt sind es leider zwei Jahre geworden", bedauert der Vorstand der Verkehrs-AG (VAG) am Dienstagabend. Die Themen hätten sich allerdings kaum verändert: Baumaßnahmen und dadurch entstehende Fahrplanänderungen stellten das Unternehmen weiter vor Herausforderungen. Gerade kurzfristig angekündigte Baumaßnahmen seien für die Fahrplanmacher kaum zu berücksichtigen.

Auch Waltershofen war in den vergangenen Monaten von Fahrplanänderungen und Umleitungen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ