Etwas bewegen statt nur jammern

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Fr, 12. Dezember 2014

Freiburg

An der Wirthstraße gibt’s Räume für Gemeinschaftsaktionen.

LANDWASSER. Es geht um Probleme, aber auch um Kontakte. Eine Gruppe von Mieterinnen und Mietern der 325 Wohnungen im Hochhauskomplex Wirthstraße 2 bis 22 hat sich im "Arbeitskreis Wirthstraße" zusammengetan. Ein Ziel haben sie erreicht: Ihre Vermieterin, der Immobilienkonzern Gagfah, hat ihnen zumindest zwei der früher drei Gemeinschaftsräume im Erdgeschoss der Wirthstraße 14 wieder überlassen. Früher, als die Häuser noch der Freiburger Stadtbau gehörten, hatten dort bereits Mieter-Aktivitäten stattgefunden. Jetzt geht es damit weiter.

Stimmengewusel und etwas Warmes zu trinken: Michaela Mathieu kümmert sich darum, dass alle eine Tasse Tee bekommen. Und wenn manchmal alle durcheinanderreden, die im frisch renovierten Gemeinschaftsraum am Tisch sitzen, sorgen die Quartiersarbeiter Frank Hebda (genannt "Jagger") und Oksana Solowjow sowie Harald Pessentheiner, der Leiter vom "Haus der Begegnung", für Struktur.

Warum sie hier sind? "Wir wollen was bewegen und nicht nur jammern", sagt Michaela Mathieu – und zu ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ