14 000 KILOMETER: Wehmütige Gefühle beim Gedanken an die Heimkehr

Mi, 06. August 2008

Freiburg

Die Avanti-Reisegruppe hat auf ihrem Weg von Freiburg nach Peking die letzte Etappe unter die Räder genommen

Rund 14 000 Kilometer lang ist die Strecke Freiburg–Peking: Auf weiten Teilen der Seidenstraße fährt der Freiburger Busunternehmer Hans-Peter Christoph mit einer 24-köpfigen Reisegruppe Inzwischen ist der rote Bus kurz vor Peking. Mit dabei: der ehemalige Studioleiter des SWR in Freiburg, Roland Schrag.

Die letzten Tage dieser großen Abenteuerreise sind angebrochen. Am Samstag steigen die meisten aus unserer Gruppe in Peking ins Flugzeug nach Deutschland, zwei reisen von Hongkong aus mit dem Schiff heim, drei bleiben noch etwas länger. Das Avanti-Team macht sich auf die beschwerliche Rückfahrt mit dem Bus auf dem Landweg.

Freuen wir uns auf zu Hause? Die Empfindungen sind gespalten: Eigentlich sind 70 ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ