Drogen und Kriminalität

15-jähriger Flüchtling schildert Alltag im Stühlinger

Ein anonymer Flüchtling

Von Ein anonymer Flüchtling

Mi, 21. Mai 2014 um 19:00 Uhr

Freiburg

Jugendliche Flüchtlinge, die mit Drogen und Kriminalität zu tun haben – über sie wird in Freiburg viel gesprochen. Doch wie sehen sie sich selbst? Ein 15-Jähriger gibt der BZ Einblicke in seinen Alltag.

Sie stehen im Mittelpunkt der Diskussion um die Straftatenserie: unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Experten und Betreuer berichten von Trauma-Erfahrungen, Drogenproblemen, Gewalt. Eine zuverlässige Vertrauensperson, die der Redaktion bekannt ist, hat den Bericht eines 15-jährigen Flüchtlings übergeben, der mit seinen Eltern in Freiburg lebt. Er hat sich regelmäßig auf dem Stühlinger Kirchplatz aufgehalten, mit der Serie von Straftaten aber nichts zu tun. Wir haben uns entschieden, seine Sicht anonym ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ