Amtsgericht Freiburg

37-Jähriger wegen Beleidigung und Bedrohung einer Ladenbesitzerin vor Gericht

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Fr, 20. Oktober 2017 um 09:25 Uhr

Freiburg

BZ Plus Hausfriedensbruch, Nötigung, versuchte Körperverletzung. Das alles wird einem 37-jährigen Mann vorgeworfen, der im Februar zusammen mit seiner damaligen Freundin eine Ladenbesitzerin im Stühlinger angegriffen haben soll.

Am 15. Februar war die Ladenbesitzerin in ihrem Geschäft an der Klarastraße allein. Vor Gericht erzählt sie am Donnerstag, wie eine ihr wildfremde Frau hereingestürmt sei, gebrüllt habe "Lass ihn in Ruhe!" und sie bedrängt, bedroht und vulgär beleidigt habe.

"Ich habe noch nie in meinem Leben solche Angst gehabt." Ladenbesitzerin aus dem Stühlinger Als die Geschäftsinhaberin den Angeklagten und seinen Hund im Türrahmen stehen sah, wusste sie Bescheid: Mit ihm war sie vor zwei Jahren aneinandergeraten, weil er ein Nazi-T-Shirt trug. Sie hält ihn für einen Fascho. Doch sei der Angriff ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 20 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 20 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ