Account/Login

Mobilfunk

5G ist in Freiburg schon auf Sendung – Rathaus reagiert überrascht

Joachim Röderer

Von

Fr, 04. September 2020 um 18:18 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Der neue Mobilfunkstandard 5G ist in Freiburg angekommen. Bei der Stadt ist man irritiert: Das Rathaus hat die Ankunft zum Jahresende erwartet – und fühlt sich auf dem falschen Fuß erwischt.

Bestehende Antennenmasten werden in Freiburg für 5 G umgerüstet (Archivbild).  | Foto: Jens Büttner
Bestehende Antennenmasten werden in Freiburg für 5 G umgerüstet (Archivbild). Foto: Jens Büttner
Die Telekom hat bereits 45 Antennen im Stadtgebiet umgerüstet und kann gut zwei Drittel von Freiburg mit der neuen Technik versorgen. Auch Mitbewerber Vodafone hat bereits eine Station 5G-fähig gemacht. Beide Telekommunikationsunternehmen wollen den Ausbau fortsetzen.
Vier Unternehmen – Telekom, Vodafone, Telefonica (O2) und 1&1-Drillich – haben im vergangenen Jahr die Lizenzen für den neuen schnellen Mobilfunkstandard ersteigert. Zwei aus dem Quartett haben nun in Freiburg 5G schon zum Laufen gebracht. Die Telekom bietet den neuen Breitband-Mobilfunk ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar