Im BZ-Interview

Ägyptische Studenten hatten Angst nach Freiburg zu kommen

Toni Klein

Von Toni Klein

Di, 10. November 2009 um 17:51 Uhr

Freiburg

Badawi Anis, 32, und Ahmed Orabi, 26, sind Doktoranden der Physik bzw. Virologie. Kurz nachdem der Deutsche Akademische Auslandsdienst den beiden Ägyptern Stipendien für ein Studienjahr in Augsburg bzw. München zugesagt hatte, wurde ihre Landsfrau Marwa al-Schirbini im Juli während einer Gerichtsverhandlung in Dresden erstochen.

Seit Oktober nehmen Anis und Orabi im Freiburger Goethe-Institut an einem zweimonatigen Deutschkurs teil. Dort trafen wir sie zu einem Gespräch über das Deutschlandbild in Ägypten, ihre Erfahrungen vor Ort und ihre Erwartungen an den Marwa-Prozess, der Ende Oktober begann.
BZ: Willkommen in Freiburg. Mit welchem Gefühl sind sie angereist?
Orabi: Es ist mein erster Aufenthalt in Europa, und ich hatte mich unheimlich darauf gefreut. Vorher wusste ich von Deutschland nur: harte Arbeit, gute Bezahlung, schöne Läden, freundliche ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung