Erster Weltkrieg

Als vor 100 Jahren Bomben auf Freiburg fielen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 12. Oktober 2016 um 09:52 Uhr

Freiburg

Im ersten Weltkrieg gehörte Freiburg zu den am meisten bombardierten Städten. Vor genau 100 Jahren trafen Bomben das Haus der "Freiburger Zeitung", wo die Redaktion Freiburg jetzt wieder beheimatet ist.

Am Haus der "Freiburger Zeitung" beim Martinstor, in dem seit Pfingsten wieder die BZ-Lokalredaktion untergebracht ist, erinnert eine Gedenktafel an einen Bombenangriff vor genau einem Jahrhundert: am 12. Oktober 1916, also mitten im Ersten Weltkrieg, der am 31. Juli 1914 erklärt worden war und noch zwei weitere Jahre andauern sollte. Angesichts der Verheerungen, die Bomben im Zweiten Weltkrieg angerichtet haben – vor allem an jenem 27. November 1944, als ein Viertel der Stadt zerstört wurde und Tausende ums Leben kamen –, wird oft vergessen, dass Freiburg schon im Ersten Weltkrieg zu den am ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ