Anschlag auf die Fensterfront des Regierungspräsidiums

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Mi, 27. Juli 2011

Freiburg

Unbekannte haben 50 Quadratmeter Glas im Regierungspräsidium an der Bissierstraße zerstört / Farbschmiererei am Mieterbüro.

Bislang unbekannte Täter haben die Fensterfront des Regierungspräsidiums an der Bissierstraße schwer beschädigt. Die Polizei hat noch keine heiße Spur, vermutet aber, dass Freiburgs linksradikale Szene dahinter steckt. Dafür spricht auch ein Bekennerschreiben auf einer entsprechenden Internetseite. Kurz zuvor waren die Akademie der Polizei und ein Mieterbüro der Stadtbau mit Farbe beschmiert worden.

Eine Bretterwand schützt den Haupteingang des Regierungspräsidiums im Stadtteil Betzenhausen-Bischofslinde. Die Schiebetüren sind zerstört, die Scheiben auf einer Länge von rund 15 Metern links ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung