Aus einem vergessenen Land

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Sa, 09. Januar 2016

Freiburg

LEUTE IN DER STADT:Westsahraoui Fatma Mokhtar hat die Feiertage bei Gastfamilien verbracht.

Wenn Fatma Mokhtar Moulay einen Wunsch für das Neue Jahr hat, dann ist es genau das, was sie kürzlich in einem Schreiben an den UNO-Generalsekretär Ban-Ki Moon geschrieben hat: Dass nämlich die Weltgemeinschaft die elende Situation in der West Sahara beenden solle. Fatma Mokhtar Moulay wurde vor 19 Jahren im Flüchtlingslager in Tindouf geboren, studiert jetzt am Freiburger United World College und hat die Feiertage hier in Gastfamilien verbracht.

Seit anderthalb Jahren ist Fatma Mokhtar in Freiburg als Collegegirl des Pionierjahrgangs am United World College. Ihr Blick richtet sich in diesen Tagen einer kurzen Feiertags-Auszeit auf zweierlei: Da sind zum einen die Abschlussprüfungen, die bald anstehen. Und da ist auch die angekündigte Antwort von Ban-Ki Moon, auf dieses bemerkenswert kluge Schreiben, das die junge Frau durch einen guten Zufall an den UNO-Vorsitzenden persönlich richten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ