Unfall

Auto und Straßenbahn stoßen am Holzmarkt zusammen

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Di, 17. September 2019 um 13:22 Uhr

Freiburg

Am Holzmarkt sind ein Auto und eine Straßenbahn zusammengestoßen – wohl bei einem Wendeversuch des Pkws. Das Auto wurde abgeschleppt, die Straßenbahnen fahren wieder wie üblich.

Am Holzmarkt sind am Dienstagmittag auf der Höhe des DM-Marktes ein Auto und eine Straßenbahn zusammengestoßen. Das Auto war anschließend nicht mehr fahrtüchtig. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden laut Polizeisprecher Jerry Clark zwei Personen als leicht verletzt gemeldet.

Zu dem Unfall kam es laut VAG-Pressesprecher Andreas Hildebrandt wohl bei einem Wendeversuch des Pkws. Laut Polizei war auch ein zweites Auto am Unfall beteiligt. Das Unfallfahrzeug wurde mittlerweile abgeschleppt. Die Straßenbahnen fahren wieder wie üblich. Zwischenzeitlich waren die Linien zwischen Reiterstraße und Bertoldsbrunnen unterbrochen. Die Linie 3 wurde über den Rotteckring und Europaplatz umgeleitet.
Wir berichten aktuell.