Account/Login

Beton kann eine Lösung sein

  • Do, 27. Dezember 2018
    Freiburg

     

BZ-Plus Stiftungen setzen auf Immobilien als Anlageform / Experten empfehlen Verbrauchsstiftungen.

Rund zwölf Millionen Euro kostet das n...nderweise an der Eugen-Martin-Straße.   | Foto: Simulation: Privat
Rund zwölf Millionen Euro kostet das neue Wohn- und Geschäftshaus, das die Eugen-Martin-Stiftung auf dem Güterbahnhof-Areal baut – passenderweise an der Eugen-Martin-Straße. Foto: Simulation: Privat

FREIBURG-BRÜHL. Auch Stiftungen haben wegen der anhaltenden Niedrigzinsphase zu kämpfen. Die Erträge aus ihrem Kapital sind so gering, dass sie damit kaum noch ihre Stiftungszwecke erfüllen können. Die Freiburger Eugen-Martin-Stiftung steckt – auch deswegen – nun einen Teil ihres Kapitals in ein neues Wohn- und Geschäftshaus. Dieser Weg erfordert allerdings eine gewisse Finanzkraft. Wenn nur kleinere Beträge für gute Zwecke eingesetzt werden, raten Experten zu sogenannten Verbrauchsstiftung.

"Die Zahlen des Bundesverbands sind schon etwas erschreckend", sagt Lothar Böhler, früher langjähriger Stiftungsdirektor der Freiburger Stiftungsverwaltung – und heute im Ehrenamt als Vorstand dreier Stiftungen aktiv und daneben noch Mitglied im ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar