Sagen Sie mal...

BZ-Fragebogen, ausgefüllt von Caroline Gruler

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Do, 21. Juli 2016

Freiburg

Anfänge für Kurzgeschichten fallen Caroline Gruler jede Menge ein. Sie schreibt sie nur nie fertig. Für den Landeswettbewerb „Deutsche Sprache und Literatur“ war die 19-Jährige gezwungen, ihren Text über eine Begegnung im Zug mit einem Ende zu versehen – und gewann. Gruler hat gerade Abitur an der Paula-Fürst-Schule in Freiburg gemacht und will jetzt viel reisen, bevor sie 2017 mit dem Studium beginnt – vielleicht Psychologie, vielleicht Neurowissenschaft, vielleicht Journalistik. Sie lebt mit ihrer Familie in Ebringen.

Was ist Ihr Lieblingsbuch?
Hm, schwierig. Ich mag viele Werke von Ernest Hemingway, aber auch "Herr der Ringe" oder englische Liebesgeschichten wie "Stolz und Vorurteil" von Jane Austen. Was gar nicht geht, sind schnulzige und klischeehafte Bücher.

Was ist das Schwierigste am Schreiben?
Ich hänge manchmal an Formulierungen, suche, wie ich das, was ich rüberbringen möchte, am besten ausdrücken kann. Das kann den ganzen Text blockieren. Außerdem finde ich es manchmal ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ