Familien in Südbaden

"Das Bedürfnis wird nach Familie wird es immer geben"

Holger Knöferl

Von Holger Knöferl

Do, 30. Oktober 2014 um 00:05 Uhr

Freiburg

Wenn man ihn als Lobbyisten bezeichnen würde – Uto R. Bonde würde das vermutlich als Kompliment verstehen. Seit Jahren engagiert sich der Freiburger auf verschiedensten Ebenen für die Belange von Familien.

BZ: Beschreiben Sie doch bitte einmal Ihre Familie.
Bonde: Wir sind vier Generationen, auch wenn wir nicht unter einem Dach leben. Einer unserer Söhne hat mit seiner Frau zusammen drei Kinder, der andere Sohn lebt mit seiner Partnerin zusammen, die zwei Kinder mit in die Beziehung gebracht hat und der jüngste Sohn hat gerade geheiratet mit einer großen Familienfete. Und dann ist da noch unsere Oma mit ihren 97 Jahren. Für meine Enkel ist sie die Oma-Oma, sie führt noch einen eigenen Haushalt. Wir treffen sie alle zwei bis drei Tage. Für unseren Familienverband ist das eine ganz tolle Erfahrung.

BZ: Das klingt zunächst einmal eher klassisch. Muss man den Begriff "Familie" heute aber nicht weiter fassen? Oder hat er sich womöglich schon überholt?
Bonde: Also, der Begriff Familie wird bleiben. Ändern werden sich aber sicher die Formen. Wesensmerkmale der Familie sind der Zusammenhalt, die innere Beziehung, das solidarische Miteinander. Ich denke aber, dass der Begriff in der Breite zunehmen wird.

BZ: Welchen Stellenwert sollte "Familie" denn heute haben?
Bonde: Ich will jetzt nicht juristisch werden, aber das Grundgesetz sagt in Artikel 6 deutlich, was Familie ist und was Familie bedeutet. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ