Idylle mit strikten Regeln

Das Lehener Bergle ist ein Kleinod aus uralter Zeit

Jelka Louisa Beule

Von Jelka Louisa Beule

Sa, 10. Januar 2015

Freiburg

Charme des Lehener Bergles soll eine Leitlinie schützen helfen.

LEHEN. Es ist ein Kleinod – und das soll es auch bleiben. Deshalb bemüht sich die Ortschaft Lehen seit vielen Jahren darum, dass das Naturschutzgebiet am Lehener Bergle nicht verwahrlost und dass dort von Besitzern und Pächtern der Parzellen keine großen Hütten gebaut werden. Seit 2010 gibt es dafür sogar eine eigene Leitlinie. Das ist stadtweit einmalig – und scheint Erfolg zu haben.

Den besten Blick hat man von ganz oben. Das war auch schon im 19. Jahrhundert so. Damals entdeckte ein Unternehmer aus Waldkirch den Ort und errichte einen kleinen Aussichtsturm. Immer sonntags kam er zum Teetrinken, doch 1869 musste er Insolvenz beantragen. Später ging der Turm in den Besitz des Herder-Verlags über. In den vergangenen Jahrzehnten wurde das "Türmle" jedoch nur noch als Gartenhäuschen genutzt – und verlotterte zusehends. Damit soll jetzt Schluss sein: Der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ