Ausstellung in Freiburg

Das Museum für Neue Kunst zeigt Arbeiten (einst) wohnungsloser junger Künstler

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Mo, 13. November 2017 um 10:43 Uhr

Freiburg

"Ich zeig’ dir meine Welt!" heißt eine Ausstellung im Museum für Neue Kunst. Gezeigt werden Arbeiten von zehn jungen Menschen, die wohnunglos waren oder sind. Initiiert wurde die Austellung von der Freiburger Straßenschule.

Oben im Treppenhaus reiht sich ein Bild von ihr ans nächste: Kein Wunder, denn Sarah Anstey (27) hat Kunst studiert und vor einem Jahr ihre Ausbildung zur Malerin und Lackiererin als Jahrgangsbeste abgeschlossen. Doch einfach war ihr Leben nie. Lange war sie wohnungslos. Die Sozialarbeiter vom Verein "Freiburger Straßenschule" unterstützen sie und neun andere junge Menschen, deren Werke im Museum für Neue Kunst in der Ausstellung "Ich zeig’ dir meine Welt!" zu sehen sind.

Angst- und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ