"Die ganze Vielfalt zeigen"

Anita Rüffer

Von Anita Rüffer

Sa, 19. Juli 2014

Freiburg

Fachtagung über Ansätze und Instrumente zu "Diversity" oder gleichberechtigte Teilhabe.

Während in der Stuttgarter Regierungskoalition noch um den Status der Behindertenbeauftragten in den Stadt- und Landkreisen gestritten wird, schleicht sich längst ein neues Denken ins Zentrum der kommunalpolitischen Diskussion, das mit dem sperrigen Begriff "Diversity" daherkommt. Die Friedrich-Ebert-Stiftung hatte zum Fachgespräch über Ansätze und Instrumente zur gleichberechtigten Teilhabe ins Green City Hotel im Stadtteil Vauban geladen.

Statt unterschiedliche Interessengruppen und Minderheiten um ihre Teilhabechancen ringen zu lassen und ihnen dabei einen "Beauftragten" zur Seite zu stellen, geht "Diversity" von der ganz normalen Vielfalt in einer Gesellschaft aus, in der Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Bedürfnissen leben und arbeiten. Dass Sozialbürgermeister Ulrich von Kirchbach bei der Fachtagung mit fliegenden Fahnen auf das neue Denken eingeschwenkt wäre, lässt sich nicht behaupten. Mit merklich gebremster Euphorie kündigte er an, die "green city als diverse city" zu etablieren. Dass es dabei mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ