Schulen

Digitales Lernen wird für Freiburg ein Millionenprojekt

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Mi, 22. März 2017 um 20:09 Uhr

Freiburg

Tablets, Smartphones, Beamer und Anschlüsse: Die Stadt Freiburg muss viel investieren, um ihre rund 70 Schulen technisch aufzurüsten. Das Friedrich-Gymnasium ist Modellschule.

Apps nutzen, mit dem Internet zurechtkommen, Präsentationen in der Cloud speichern: Schüler müssen digital lernen, und damit kommen auf die Stadt hohe Investitionen für ihre rund 70 Schulen zu. "Sie auszustatten, das wird ein Millionenprojekt", sagte Bildungsbürgermeisterin Gerda Stuchlik. ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung