Drogenrazzia im Flüchtlingsheim

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Mi, 24. Juli 2013

Freiburg

Polizei durchkämmt mit Großaufgebot Flüchtlingsunterkünfte und Wohnungen / Ein per Haftbefehl Gesuchter festgenommen.

Groß angelegte Drogenrazzia in Freiburg und Umgebung: Die Polizei hat gestern zwei Freiburger Flüchtlingsheime sowie weitere Objekte in Freiburg und Titisee-Neustadt durchkämmt. Dabei wurden auch Drogen sichergestellt. Details waren bei Redaktionsschluss nicht bekannt. Seit vergangenem September ist die Polizei Dealern auf der Spur, die laut Polizeisprecher Karl-Heinz Schmid "im großen Stil" mit Marihuana und Kokain handeln. Mehrere Personen wurden kurzfristig festgenommen, auch ein 24-Jähriger, der per Haftbefehl gesucht wurde.

Um 15.30 Uhr am Dienstagnachmittag schlugen die Ermittler zu: Mit einem Großaufgebot drangen Drogenfahnder und Beamte der Bereitschaftspolizei Lahr in das Flüchtlingswohnheim an der Bissierstraße im Stadtteil Betzenhausen ein. Um vor dem Zugriff keinen Verdacht zu erregen, versteckten sich Polizisten auch in nicht gekennzeichneten Lastwagen. Sie umstellten das Gelände und durchsuchten Räume in mehreren Gebäuden. Man habe Durchsuchungsbeschlüsse für ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ