Aktionstag

Graffiti-freie Wände im Sedanquartier sind am nächsten Tag wieder beschmiert

Johannes Tran

Von Johannes Tran

Mo, 15. Mai 2017 um 09:24 Uhr

Freiburg

Dutzende Helfer pinseln beim Freiburger Aktionstag gegen Graffiti. Doch die Freude über die frischen Fassaden "Im Grün" hält nicht lange an: Am Tag danach gibt es neue Schmierereien.

Es riecht nach frischer Farbe. Dutzende Männer und Frauen in weißen Malerkitteln säumen die Bürgersteige. Verschiedenste Pinsel lugen aus halbgeöffneten Farbeimern. Der "Aktionstag" im Rahmen des "Solidarmodells Anti-Graffiti Freiburg" ist an diesem Samstag in vollem Gange. Groß ist die Freude der Anwohner des Innenstadtquartiers "Im Grün", dass ihre vollgeschmierten Fassaden frisch gestrichen werden. Um so härter trifft sie der Tiefschlag am Sonntagmorgen: 15 Wände sind erneut beschädigt worden: "Nix is sicher", lautet der Schriftzug der Täter.

35 Häuser bekamen neue Anstriche
Bereits zum 13. Mal veranstaltete der Verein "Sicheres Freiburg" einen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ