Chronische Krankheit

Fibrofee-Blog: Hilfe im Alltag für Fibromyalgie-Patienten

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Mo, 18. Juni 2018 um 14:22 Uhr

Gesundheit & Ernährung

BZ-Plus Die Freiburgerin Franziska Wetzl schreibt in ihrem "Fibrofee"-Blog über ihre Erfahrungen als Fibromyalgie-Patientin. Damit trifft sie den Nerv von vielen chronisch kranken Menschen.

FREIBURG. Nervige Bemerkungen kennt Franziska Wetzl (28) zur Genüge: "Du siehst gar nicht krank aus." Oder: "Oh, es tut mir sooo schrecklich Leid für dich." Oder: "Du musst dich einfach mal entspannen!" Sie sammelt solche Sprüche im "Bullshit-Bingo" ihres Blogs "Fibrofee". Dort schreibt sie über ihren Alltag als Fibromyalgie-Patientin. Der richtet sich an alle mit der immer noch unbekannten Schmerzerkrankung, die zu den Rheuma-Varianten gezählt wird. Und an diejenigen, die andere chronische, aber unsichtbare Krankheiten und Behinderungen haben.

Jede Menge Lesestoff – und viele Anlässe für alle chronisch Kranken, sich wiederzuerkennen: In ihrem Blog erzählt Franziska Wetzl, was sie bewegt. Schon mit der Schilderung, wie sie nach langer Unwissenheit zu ihrer Diagnose fand, dürfte sie vielen aus dem Herzen sprechen. Bereits als Grundschulkind hatte sie Bauch- und Kopfschmerzen. Das ging weiter, mit besseren und schlechteren Phasen und Untersuchungen, die ohne Ergebnis blieben. Da die Schulmedizin nicht helfen konnte, fand sie zu alternativen Behandlungsmethoden wie Akupunktur, Meditation und Shiatsu.

Nach dem Abitur zog sie nach Freiburg, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ