Gedenken

Freiburg erinnerte an die Atomkatastrophe in Fukushima vor sieben Jahren

Claudia Förster Ribet

Von Claudia Förster Ribet

Mo, 12. März 2018 um 10:46 Uhr

Freiburg

Mahnwache, Dokumentarfilm und japanischer Kulturtag erinnerten am Wochenende an die Atomkatastrophe von Fukushima vor sieben Jahren. Ein Film zeigte die Folgen vor Ort.

Ein schallender Gong lässt die im Sonnenuntergang flanierenden Menschen neugierig aufblicken. Der Augustinerplatz ist erhellt von tausend Kerzen – jede steht für tausend Jahre. Das Lichtermeer symbolisiert die Dimension der Zerstörung durch Nuklearunfälle: Erst nach einer Million Jahre höre radioaktiver Müll auf zu strahlen, sagt Michael Ernst, Vorsitzender des Freiburger Anti-Atomkraft-Vereins "Fukushima nie vergessen". An den siebten Jahrestag der Nuklearkatastrophe in Japan erinnerten in Freiburg gleich mehrere ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung