Account/Login

Justiz überlastet

Wie das Verwaltungsgericht Freiburg mit der großen Zahl an Asylklagen umgeht

Frank Zimmermann
  • Do, 28. März 2019, 12:13 Uhr
    Freiburg

BZ-Plus Die Verwaltungsrichter in Freiburg fühlen sich überlastet: Es werden zwar nicht mehr so viele Asylklagen eingereicht, doch die Fälle werden komplizierter und die Bearbeitung dauert länger.

Die Verwaltungsgerichte haben mit sehr vielen Asylklagen zu tun. (Symbolbild)  | Foto: dpa
Die Verwaltungsgerichte haben mit sehr vielen Asylklagen zu tun. (Symbolbild) Foto: dpa
1/2
2018 wurden beim Verwaltungsgericht (VG) Freiburg mit fast 5500 Klagen Geflüchteter zwar weniger als im Rekordjahr 2017 eingereicht. Bei insgesamt 7052 neuen Klagen gegen staatliche Institutionen unterschiedlicher Fachbereiche handelt es sich jedoch immer noch ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar