Leseförderung

Fast alle Freiburger Grundschulen haben jetzt eine Bibliothek

Leonie Möck

Von Leonie Möck

Mi, 05. Oktober 2016

Freiburg

An Freiburger Grundschulen wird gelesen, was das Zeug hält – und das in vielen Sprachen. Fast alle städtischen Grundschulen verfügen mittlerweile über ein breites und mehrsprachiges Angebot an Lesestoff. Dafür wurden entsprechende Räume, Ecken oder Bücherkisten eingerichtet. Finanziert werden die Bibliotheken von der Stadt.

Seit sieben Jahren gibt es das Konzept "Lebendige Schulbibliotheken" des Amts für Schule und Bildung (ASB) in Kooperation mit der Stadtbibliothek und wird jährlich mit 200 000 Euro bezuschusst. Anfangs waren sieben Schulen dabei, mittlerweile sind es 26 der insgesamt 30 städtischen Grundschulen, außerdem fünf Förderschulen und fünf weiterführende Schulen. Ziel sei es, so Schulbürgermeisterin Gerda ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ