Account/Login

Affäre Klümper

Freiburg ließ Doping-Arzt jahrelang mietfrei praktizieren

Frank Zimmermann
  • Do, 05. März 2015, 10:53 Uhr
    Freiburg

     

Der frühere Sportmediziner Armin Klümper soll früher unter anderem Fußballprofis gedopt haben. Die Stadt Freiburg buhlte regelrecht um ihn. Sie verlangte jahrelang keine Miete von dem umstrittenen Mediziner.

Die Vorwürfe gegen Armin Klümper waren...en Karikaturisten Christoph Härringer.  | Foto: Härringer
Die Vorwürfe gegen Armin Klümper waren 1987 schon Thema – auch für den Karikaturisten Christoph Härringer. Foto: Härringer
In den 1970er und 80er Jahren soll Armin Klümper Fußballprofis leistungssteigernde Mittel verabreicht haben. Damit steht der mittlerweile 79 Jahre alte Radiologe, der in Südafrika leben soll, einmal mehr im Zentrum einer Dopingdebatte. Inwiefern förderte eigentlich die Stadt Freiburg seine Arbeit? Fest steht: Sie unterstützte den Bau der Sporttraumatologie im Mooswald und ließ den von Spitzensportlern verehrten Mediziner dort jahrelang mietfrei praktizieren.
"Ein Guru in der Klemme"
Etliche Jahre lang wurde Armin Klümper als Guru der deutschen Sportmedizin gefeiert – auch dann noch, als er wegen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar