Wohnungsnot

Freiburg plant auf fünf Flächen 1500 Wohnungen

Uwe Mauch und Joachim Röderer

Von Uwe Mauch & Joachim Röderer

Mi, 18. November 2015 um 18:35 Uhr

Freiburg

"Die Politik braucht jetzt Mut": Freiburgs Oberbürgermeister Dieter Salomon stellt fünf Gebiete vor, die schnell zu bebauen wären – keine davon ist konfliktfrei. Was genau ist geplant?

Auf fünf Flächen, die bislang nicht in der aktuellen Diskussion sind, will die Stadtverwaltung so schnell wie möglich Wohnungen bauen. "Keine davon ist konfliktfrei", sagte Oberbürgermeister Dieter Salomon am Mittwoch bei der Präsentation der Gebiete, die in Littenweiler, Zähringen, Mooswald, Vauban und im Stühlinger liegen. "Die Politik braucht jetzt Mut." Zwischen 1000 und 1500 Wohnungen sollen möglich sein. Weichen müssten unter anderem Wald und Kleingärten (Kommentar).

Nicht nur, aber auch wegen der Flüchtlinge wächst Freiburger schneller als erwartet – und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ