Fasnet in Freiburg

Freiburger Fasnetrufer feiern neuen Ehrenmützenträger Martin Horn

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

So, 03. Februar 2019 um 20:22 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Der närrische Frieden wurde gerade rechtzeitig ausgerufen. Am Samstag konnten die Fasnetrufer einen neuen Ehrenmützenträger feiern, einen Abschied und ein fulminantes Comeback.

Da haben Freiburgs Erznarren mal wieder so richtig einen rausgehauen: Das Publikum in der St. Jergemer Festhalle hatte beim Zunftabend der Fasnetrufer ganz viel Spaß. Beklatscht wurden der neue und bislang jüngste Katzenschwanzmützenträger Martin Horn und sein Laudator Erzbischof Stephan Burger. Es gab große Emotionen beim Münsternarren-Abschied und Ovationen bei einem fulminanten Comeback: die Hackepeter sind zurück. Und auch wenn sich alle wieder lieb haben: Um das knifflige Vor-Fasnet-Thema ging’s natürlich auch.

Narrenstreit, welcher Narrenstreit?
Narrenstreit, war da was? Der Zunftrat der Breisgauer Narrenzunft samt Oberzunftmeister Matthias Moser zog zur Fasneteröffnung wie jedes Jahr mit den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ