Account/Login

BZ-Interview

Freiburger Prorektorin: "Studierende übertreiben mit ihrem Leiden"

Wulf Rüskamp
  • Mi, 20. Mai 2015, 10:25 Uhr
    Freiburg

Faul und inkompetent – das war die harsche Kritik eines Konstanzer Professors an den heutigen Studenten. Die der Freiburger Prorektorin Juliane Besters-Dilger fällt differenzierter aus. Aber nicht weniger drastisch.

Laptop, Smartphone – wie viel Pl...da den Studierenden für die Vorlesung?  | Foto: Thomas Kunz
Laptop, Smartphone – wie viel Platz bleibt da den Studierenden für die Vorlesung? Foto: Thomas Kunz
Indem er kräftig vom Leder zog, hat der Konstanzer Biologe Axel Meyer eine Diskussion über die Qualität der heutigen Studenten angestoßen. Meyer hat sich inzwischen gegenüber Konstanzer Studentenvertretern für seinen polemischen Schreibstil entschuldigt. Doch was ist inhaltlich an seiner Kritik dran? Sind Studenten oft faul und inkompetent? Darüber sprach Wulf Rüskamp mit Juliane Besters-Dilger, Prorektorin für Studium und Lehre an der Universität Freiburg.
BZ: Frau Besters-Dilger, was unterscheidet heutige Studierende von früheren Generationen?
Besters-Dilger: Der Stellenwert des Studiums im Leben der Studierenden hat meines Erachtens abgenommen. Sie haben heute viele andere Aktivitäten ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar