Fünf Millionen Euro für städtische Genossenschaft

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 18. Februar 2019

Freiburg

BZ-Plus Anträge der Freien Wähler für den neuen Doppelhaushalt.

FREIBURG (mac). Die Freien Wähler im Gemeinderat (3 von 48 Sitzen) fordern die Gründung einer städtischen Wohnungsbaugenossenschaft. Sie beantragen für die anstehende Haushaltsdebatte, fünf Millionen Euro als Eigenkapital im neuen Doppeletat 2019/2020 vorzusehen. Diese Genossenschaft solle eigenständig auf dem Markt agieren und vor allem Schwellenhaushalte und die Mittelschicht mit Wohnraum versorgen, heißt es ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ