"Gebühren waren Löcherflickerei"

Julia Dreier

Von Julia Dreier

Fr, 18. November 2011

Freiburg

Der neue Vorstand des unabhängigen allgemeinen Studierendenausschusses sieht einer Amtszeit voller Veränderungen entgegen.

Seit dem Oktober läuft die Amtsperiode des neuen Vorstands des unabhängigen allgemeinen Studierendenausschusses (U-Asta). Das Vorstands-Trio besteht aus Laura Maylein (23), Till Oßwald (23) und Lennart Lein (22). Der Sitz des U-Asta befindet sich im Studierendenhaus in der Belfortstraße 24. Hier bekommen Studenten Antworten auf allerlei Fragen, die ihr Studium betreffen.

Keiner der drei neuen Vorstandsmitglieder ist ein Frischling im hochschulpolitischen Treiben. Alle haben sich bereits in Fachschaften oder verschiedenen Gremien betätigt. Dahinter stecke das Interesse, Studierende innerhalb der Hochschulpolitik zu vertreten, erklärt Lennart Lein. Der 23-Jährige studiert im siebten Semester Geschichte, Politikwissenschaft und Anglistik auf Staatsexamen und hat für seine Arbeit im U-Asta-Vorstand eigens einen Blog gegründet. Darin beschreibt er seine Tätigkeiten als Vorstandsmitglied. Der Titel des Blogs lautet: "Was macht ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ